Aus Schweizer Kaserne mehrere Kilo Sprengstoff verschwunden

Die Militärjustiz ermittelt den Verlust von mehreren Kilogramm Sprengstoff in einer Infanterie-Durchdiener-Rekrutenschule in Aarau im Norden des Landes, teilte die Schweizer Armee am Montag mit. Das Verschwinden sei vorige Woche bei einer Routinekontrolle entdeckt worden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen