icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Ukraine lehnt Freilassung ihrer Matrosen ab - aber warum?

Ukraine lehnt Freilassung ihrer Matrosen ab - aber warum?
Als 24 ukrainische Seeleute im November 2018 im Asowschen Meer von der russischen Küstenwache festgesetzt wurden, berichteten alle Medien darüber. Doch als Russland anbot, die Matrosen wieder frei zu lassen, wurde es plötzlich ganz ruhig.

Russland kündigte ganz im Sinne des UN-Seegerichts und der medialen Forderungen die Freilassung der Matrosen und Geheimdienstler aus der Ukraine an. Doch die Berichterstattung dazu kann man nur als mau bezeichnen. Die Ablehnung seitens der Ukraine, die eigenen Matrosen zurückzunehmen, wird an dieser Stelle mit medialer Stille hingenommen.

Maria Janssen berichtet über die skurrilen Prioritäten der etablierten Medien, welche offensichtlich die Festnahme der ukrainischen Matrosen wichtiger als deren Freilassung fanden.

Mehr zum Thema - Freilassung ukrainischer Seeleute: Warum lehnt Kiew das russische Angebot ab?

RT Deutsch bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Gastbeiträge und Meinungsartikel müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen