Exklusiv-Interview mit Prof. Marc Chesney: Finanzelite hat weltweit die Macht übernommen [Video]

Exklusiv-Interview mit  Prof. Marc Chesney: Finanzelite hat weltweit die Macht übernommen [Video]
Am letzten Wochenende fand in Moskau die internationale Buchmesse "non/fiction" statt. Im Rahmen der Buchausstellung präsentierte der schweizer Finanzprofessor Marc Chesney die russische Fassung seines Buches "Vom Großen Krieg zur permanenten Krise", die vom Verlag der Higher School of Economics herausgegeben wurde.

RT Deutsch hatte die Gelegenheit, Professor Chesney einige Fragen zu seinem Buch und zur aktuellen finanziellen Lage der Welt zu stellen. Die deutsche Fassung seines Werks erschien bereits 2014 im Versus Verlag in Deutschland.

Mehr dazu:Marc Chesney, Finanzprofessor der Universität Zürich: "Globale Finanzpolitik gefährdet Demokratie"

Chesney vertritt einen kritischen Standpunkt gegenüber der Finanzbranche. Er ist Autor verschiedener Artikel im Bereich der Gefahren, die mit der Größe und Komplexität der Finanzsphäre verbunden sind. Marc Chesney ist Mitglied von Finance Watch (www.finance-watch.org) und Kontrapunkt (www.rat-kontrapunkt.ch).

In seinem Buch "Vom Großen Krieg zur permanenten Krise" vergleicht Chesney die Entwicklungen zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit der heutigen Entwicklung. Heute leiden die aktuellen Generationen unter den Folgen der Finanzkrise, die seit 2007 andauert und die Zukunftsperspektiven überschattet. 1914 wurde die europäische Jugend in einen grausamen und langen Krieg hineingezerrt und geopfert. Damals wie heute hat die Demokratie versagt.

Der Finanzexperte setzt sich zudem auch für die sogenannte Mikrosteuer ein. Die meisten Steuern sollten reduziert oder sogar aufgehoben werden.