icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Florian Homm spricht Klartext: Ein Jahr nach den Panama Papers

Florian Homm spricht Klartext: Ein Jahr nach den Panama Papers
Ein Jahr nach dem großen Aufschrei den die Panama Papers verursacht haben, zieht Florian Homm Bilanz. Was ist aus den großen Veränderungen geworden, die zum Beispiel Finanzminister Wolfgang Schäuble angekündigt hatte?

Homm selber hat 25 Jahre im Hochfinanzsektor hinter sich und steht ebenfalls in den Panama Papers. Die so genannten Steueroasen sind laut Homm nicht nur als Steuerschlupflöcher zu sehen. Viele Firmen werden dort gegründet, weil es einfach schnell geht. Oft unter einem Tag.

Ob sich in Zukunft viel ändern wird, bezweifelt der ehemalige Hedge-Fond-Manager, solange Politiker aus der Regierung, in Aufsichtsräten von Großkonzernen sitzen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen