Mainstream trifft RT: Hubertus Koch über Syrien-Krieg und Medienkontroverse

Mainstream trifft RT: Hubertus Koch über Syrien-Krieg und Medienkontroverse
Der Filmemacher Hubertus Koch drehte eine Dokumentation im Flüchtlingscamp Bab Al Salameh an der türkisch-syrischen Grenze. Für diesen Film gewann er den deutschen Fernsehpreis. Mit unserem 451°-Moderator Reza Abadi sprach Koch durchaus kontrovers über die Lage in Syrien und die deutsche Medienlandschaft – Das Interview in voller Länge.

Trends: # Krieg in Syrien, # Medienkritik