icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Live: Bundeskanzlerin Merkel äußert sich nach mutmaßlichem Anschlag auf Weihnachtsmarkt in Berlin

Live: Bundeskanzlerin Merkel äußert sich nach mutmaßlichem Anschlag auf Weihnachtsmarkt in Berlin
Nachdem gestern Abend ein LKW in die Menschenmenge auf dem Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche gerast ist, wird Bundeskanzlerin Merkel sich vor der Presse äußern. Mindestens zwölf Menschen kamen ums Leben und 48 Menschen wurden verletzt, zum Teil schwer. Die Polizei geht von einem mutmaßlichen Terroranschlag aus, der nach demselben Muster wie in Nizza vor einem halben Jahr durchgeführt wurde.

Ersten Berichten zufolge wird vermutet, dass der mutmaßliche Täter aus Afghanistan oder Pakistan stamme und als Flüchtling nach Deutschland gekommen sei. In dem LKW befanden sich zwei Männer, der Beifahrer wurde tot aufgefunden. Unter den Opfern sollen sich nach Behördenangaben viele Touristen befinden. Merkel ließ gestern Abend über ihren Sprecher Steffen Seibert erklären: „Wir trauern um die Toten und hoffen, dass den vielen Verletzten geholfen werden kann.“

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen