Live aus Orlando: Familien erwarten Nachrichten über Opfer der Massenerschießung

Live aus Orlando: Familien erwarten Nachrichten über Opfer der Massenerschießung
Die Familien der Opfer der Massenerschießungen in einem Nachtclub der Schwulen- und Lesbenszene "Pulse" am Sonntagmorgen in Orlando warten im Beardall Senior Centre in Orlando auf Nachrichten von der Polizei. Fünfzig Menschen wurden getötet und 53 verletzt bei dem tödlichsten Angriff in den USA seit 9/11. Omar Siddiqui Mateen, ein US-Bürger afghanischer Abstammung aus Port St. Lucie, wurde als Täter identifiziert. Er wurde während der SWAT-Operation im Club getötet.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen