icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

LIVE: Proteste in Idomeni gegen Lagerräumung

 LIVE: Proteste in Idomeni gegen Lagerräumung
Live aus dem provisorischen Lager für Geflüchtete in Idomeni, wo Demonstranten ein Kundgebung gegen die Evakuierung des Lagers an der griechisch-mazedonischen Grenze abhalten. Tausende von Geflüchteten, die sich derzeit in dem Bereich aufhalten, sollen nur zwei Monate nach der Unterzeichnung des EU-Türkei-Deals vertrieben werden.

An die 8.000 Menschen sind im Idomeni Camp, an der Grenze zwischen Griechenland und Mazedonien,  gestrandet. Im April versuchten griechische Beamte durch Flugblätter, dass die Geflüchteten das Lager aufgeben und in Richtung Thessaloniki fahren, von wo sie auf neue Flüchtling-Hotspots verteilt werden sollten.

Griechische Behörden bemühen sich, mindestens 4.500 Menschen an die vier Hotspots in den Städten Oraiokastro und Kaloxori zu verteilen, gut die Hälfte der bisher in Idomeni lebenden Menschen. Die neuen Hotspots sind noch im Aufbau.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen