Live: Russische Biker der Nachtwölfe besuchen sowjetisches Ehrenmal im Tiergarten in Berlin

Live: Russische Biker der Nachtwölfe besuchen sowjetisches Ehrenmal im Tiergarten in Berlin
Biker des russischen Motorradclubs „Nachtwölfe“ werden heute Blumen und Kränze am Sowjetischen Ehrenmal im Tiergarten in Berlin zu Ehren des 71. Jahrestages des Sieges über den Faschismus niederlegen. Die Truppe hatte ihre Reise Richtung Deutschland unter dem Banner „Roads of Victory“ Ende April in Moskau gestartet und fuhr den 6.000 Kilometer langen Weg der Roten Armee quer durch Ost- und Mitteleuropa nach.

Dabei besuchte die Gruppe eine Reihe von Ländern, darunter Weißrussland, die Slowakei, die Tschechische Republik und Österreich. In Polen wurde den Bikern allerdings, wie schon letztes Jahr, die Einreise verweigert.