Live von der ecuadorianischen Botschaft in London: Stellt sich Julian Assange der Polizei?

Live von der ecuadorianischen Botschaft in London: Stellt sich Julian Assange der Polizei?
Wikileaks-Gründer Julian Assange wartet auf ein UN-Urteil darüber, ob seine Haft illegal ist, das bir morgen erwartet wird. Seit Jahren harrt Assange in der ecuadorianischen Botschaft aus, um einer Auslieferung nach Schweden zu entkommen.

Im September 2014 hat er eine Beschwerde bei der Uno-Arbeitsgruppe für illegale Inhaftierungen gegen England und Schweden eingereicht, denn sein „erzwungenes“ Leben in der Botschaft sei vergleichbar mit einer willkürlichen Inhaftierung. Assange kündigte an, dass wenn es zu keinem Urteil käme, er sich stellen wird. Polizisten stehen bereits vor der Botschaft, um ihn verhaften zu können, sollte er die Botschaft tatsächlich verlassen.

Mit freundlicher Genehmigung von David G Silvers / Botschaft von Ecuador.