Live: "Sternenmaschine" wird eingeschaltet: Fusions-Reaktor W7-X soll sicheren Atomstrom ermöglichen

Live: "Sternenmaschine" wird eingeschaltet: Fusions-Reaktor W7-X soll sicheren Atomstrom ermöglichen
Bundeskanzlerin und Diplomphysikerin Angela Merkel soll heute den experimentellen Stellarator Wendelstein 7-X offiziell einschalten, der voraussichtlich das erste Wasserstoff-Plasma am Max Planck Institut für Plasmaphysik (IPP) in Greifswald produzieren soll. Dies markiert die wissenschaftliche Inbetriebnahme von Wendelstein 7-X, dem weltweit größten und modernsten Fusions-Reaktor, der im Oktober 2015 fertiggestellt wurde.

Das Ziel der Fusionsforschung ist die Verschmelzung von Atomkernen, um auf umweltfreundliche Weise Energie zu gewinnen, ähnlich wie die Sonne. Bislang wird Atomenergie aus der Spaltung von Atomkernen gewonnen.

Weitere Informationen auf der Webseite des Max Planck Institus hier.

comments powered by HyperComments