icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Die Quarantäne der aus Wuhan evakuierten Russen: Eine ganz entspannte Rückkehr in die Heimat

Die Quarantäne der aus Wuhan evakuierten Russen: Eine ganz entspannte Rückkehr in die Heimat
Die Quarantäne der aus Wuhan evakuierten Russen: Eine ganz entspannte Rückkehr in die Heimat
Menschen, die möglicherweise in Kontakt mit dem Corona-Virus gekommen sein könnten, eine Zeitlang in Isolation zu halten, ist weltweit gängige Praxis. Und nur im Falle Russlands bekommen manche anscheinend den Verdacht, der Gulag würde wiederaufgewärmt.

Staatsbürger und Gäste Russlands, die mit Transportmaschinen des russischen Militärs aus dem Epizentrum der Krise evakuiert wurden, kommen für eine zweiwöchige Quarantäne in einer abgelegenen Rehabilitationsklinik unter. Quarantäne ist weltweit gängige Praxis – doch manche bekommen anscheinend sofort den Verdacht, in Russland würde der Gulag wiederaufgewärmt. Der Eindruck täuscht: Die Evakuierten geben an, die Zeit schnell herumbekommen zu können und finden die Bedingungen ihres Aufenthalts den Umständen entsprechend akzeptabel, sogar gemütlich.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen