icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Syrien: Russische Truppen stürmen US-Airbase – um nun ein humanitäres Hilfszentrum einzurichten

Syrien: Russische Truppen stürmen US-Airbase – um nun ein humanitäres Hilfszentrum einzurichten
Russische Militärpolizisten- und Bombenentschärfungsexperten haben die Kontrolle über einen Flugplatz in der nördlichen Aleppo-Provinz übernommen, der von US-Truppen eilig verlassen wurde. Der Moment, als die russischen Kräfte den Ort erreichen und die Basis sichern, wurde auf Video festgehalten.

Bis vor Kurzem war die Sirrin Air Base eine der größten Militäranlagen, die illegal von US-amerikanischen Streitkräften in Syrien errichtet wurden. Sie wurde jedoch hastig aufgegeben, nachdem Präsident Donald Trump plötzlich angekündigt hatte, dass die USA keine Gründe hätten, in der Region zu bleiben, abgesehen davon, die Öl-Anlagen – in Trumps Worten – "zu schützen".

"Wir betraten die Basis, unterstellten den Innen- und Außenbereich unter unseren Schutz und richteten stationäre Posten ein", sagte ein leitender Inspektor der Militärpolizei Zvezda, dem Medium des russischen Verteidigungsministeriums.

"Jetzt durchsuchen die Bombenentschärfer jedes einzelne Gebäude und suchen nach Sprengstoff oder anderen Überraschungen für uns."

Auf dem Gelände der ehemaligen US-Militärbasis soll zukünftig ein humanitäres Hilfszentrum für Anwohner eingerichtet werden. Das russische Militär plant, die verlassene US-Basis in eine Verteilungsstelle für humanitäre Hilfe zu verwandeln und dort eine lokale Niederlassung seines Versöhnungszentrums einzurichten.Ein Feldflugplatz in der Nähe eines Dorfes im Norden der Provinz Aleppo wurde von der syrischen Regierung der Arabischen Republik übernommen.

Die abziehenden amerikanischen Truppen versuchten offenbar, so wenig wie möglich zurückzulassen. Dutzende von Lastwagen wurden beobachtet, wie sie die die Basis mit Ladung verließen. Mehrere Tage lang erfolgten dann Explosionen auf dem Gelände, von denen man annimmt, dass die US-Kräfte sie so unbrauchbar machen und strategisch Wichtiges beseitigen wollten.

Allerdings bleiben einige Gebäude verschont, wie die Turnhalle und der wichtige Flugplatz selbst. 

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen