icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Frankreich: "Hau ab! Tritt zurück!" – Heftige Proteste überschatten Macron-Besuch in Rouen

Frankreich: "Hau ab! Tritt zurück!" – Heftige Proteste überschatten Macron-Besuch in Rouen
Der französische Präsident Emmanuel Macron hat gestern überraschenderweise der Stadt Rouen einen Besuch abgestattet. Der Trip in die Stadt, in der es Ende September einen schweren Brand in einer Chemiefabrik gab, stand nicht auf der Tagesordnung des Präsidenten. Während er das Gespräch mit Einwohnern suchte, empfing ihn eine Menge aufgebrachter Leute mit Buh- und "Hau ab!"-Rufen und überschattete damit den Besuch.

In Rouen hatte es am 26. September einen Brand in der Chemiefabrik Lubrizol gegeben, der Bedenken hinsichtlich der Auswirkungen auf die Gesundheit und Umwelt auslöste. Bereits ein paar Tage nach dem verheerenden Feuer hatte Macron versprochen, in die Stadt zu kommen, aber dies erst jetzt in die Tat umgesetzt. Währenddessen fühlen sich viele in der Bevölkerung über die Gefahren durch das Feuer nicht aufgeklärt, bei dem mehr als 9.000 Tonnen Substanzen verbrannten, hauptsächlich Chemikalien, und bitten um Antworten. Viele kritisieren, dass Macron viel zu spät kam.

Macron wurde gestern vom Bürgermeister der Stadt, Yvon Robert, empfangen. Er soll über eine Stunde lang mit besorgten Bürgern der Stadt gesprochen haben. Er beruhigte sie, dass es Transparenz zu Untersuchungen geben werde, und kündigte Entschädigungen an – etwa für Landwirte, die finanziellen Schaden durch den Brand erlitten haben.

Aufnahmen, die in sozialen Medien verbreitet wurden, zeigen jene Menschen, die Macron nicht mehr besonders wohlgesinnt waren, sondern ihn unter lautem Protest auspfiffen und seinen Rücktritt forderten.

Folge uns aufRT
RT
Kriegstrauma loslassen lernen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen