icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Japan nach tödlichem Taifun "Hagibis": Drohnenaufnahme zeigt überflutete Gebiete

Japan nach tödlichem Taifun "Hagibis": Drohnenaufnahme zeigt überflutete Gebiete
Japan nach tödlichem Taifun "Hagibis": Drohnenaufnahme zeigt überflutete Gebiete
Einer der heftigsten Taifune seit Jahrzehnten zog am Samstag und in der Nacht zum Sonntag mit rekordstarken Regenfällen und Sturmböen über Japan. Der Wirbelsturm "Hagibis" hat schwere Überschwemmungen ausgelöst und mindestens 26 Menschen in den Tod gerissen. Weitere 21 Menschen galten am Sonntag noch als vermisst.

Drohnenaufnahmen zeigten überflutete Gebiete in der Provinz Nagano, nachdem der Fluss Chikuma über die Ufer getreten war. Wohngebiete und Eisenbahnstrecken stehen derzeit unter Wasser.

Medienberichten zufolge wurde Zehntausende Rettungskräfte in der Region eingesetzt, um die Folgen des Wirbelsturmes zu bekämpfen.   

Mehr zum ThemaJapan im Auge eines heftigen Taifuns: Erste Schäden und Verletzte

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen