icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Humanoid mit neuen Fähigkeiten – Boston Dynamics präsentiert Atlas-Roboter beim Sport

Humanoid mit neuen Fähigkeiten – Boston Dynamics präsentiert Atlas-Roboter beim Sport
Ein neues Video von Boston Dynamics zeigt einen humanoiden Roboter "Atlas", der eine unheimliche Bewegungsfähigkeit vorführt. Ob Handstand, Rollen oder eine 360-Grad-Drehung in der Luft – all das absolviert er in erschreckend beeindruckender Flüssigkeit und Perfektion.

Die Vorführung findet dabei im Akku-Betrieb, also ohne Verkabelung für eine externe Energieversorgung statt. Das Team von Boston Dynamics erklärte, dass der Roboter seinen ganzen "Körper" nutzt, um die Bewegungsabläufe zu realisieren, und dass dafür neue Techniken eingesetzt wurden, um diese Abläufe zu "optimieren".

"Erstens wandelt ein Optimierungsalgorithmus die Beschreibungen der einzelnen Manöver in dynamisch realisierbare Referenzbewegungen um", erklärt die Firma. "Dann verfolgt Atlas die Bewegungen mit einer modellbasierten vorausschauenden Steuerung, die ihn flüssig von einem Manöver zum nächsten übergehen lässt."

Boston Dynamics ist ein wichtiger Robotik-Auftragnehmer, der für militärische Entwicklungen von der Forschungsagentur des Pentagon, der Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA), hochgeschätzt wird.

Im Kommentarbereich auf YouTube unter dem Video gehen die Meinungen auseinander. Während die einen sich positiv beeindruckt zeigen, finden andere diese Entwicklung unheimlich und glauben, dass eben jene Roboter früher oder später gegen Menschen eingesetzt werden könnten. 

Ein Nutzer schreibt zynisch mit Anspielung auf die mechanischen Geräusche, die der Roboter bei seinen Bewegungen macht:

Zumindest wird man sie hören, bevor sie diese Ninjas in dein Haus schicken, um dich zu töten.

Heiliger Mist, wenn man sich daran erinnert, als diese Dinger noch kaum laufen konnten, schreibt ein anderer.

Wieder ein anderer prognostiziert:

Der Mensch wird für unser eigenes Aussterben verantwortlich sein.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen