icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Italien: Salvini schließt sich Protest gegen neue Koalitionsregierung in Rom an

Italien: Salvini schließt sich Protest gegen neue Koalitionsregierung in Rom an
Der ehemalige stellvertretende Premierminister und Innenminister Matteo Salvini hat sich am Montag in Rom einem Protest gegen die neue Koalitionsregierung angeschlossen.

In einem normalen Land wäre diese Regierung nie geboren worden. Eine Regierung, die geboren wird, ohne sich auf etwas zu einigen, außer auf die Angst und die Sicherheit, die Wahlen nicht zu gewinnen", sagte Salvini.

Er kündigte an, dass wenn die neue Regierung versuche, das zu zerstören, was sein Team "in einem Jahr harter Arbeit aufgebaut hat", indem sie "zum Fornero-Gesetz zurückkehren und die Häfen wieder öffnen, werden wir sie Tag und Nacht in diesem Parlament festnageln". 

Nach dem Ende der turbulenten Koalition zwischen der 5-Sterne-Bewegung und der Lega von Matteo Salvini wurde am 5. September in Rom ein neues Kabinett offiziell vereidigt.

Das neue Kabinett von Premierminister Giuseppe Conte besteht überwiegend aus Mitgliedern der 5-Sterne-Bewegung von Luigi Di Maio und der Demokratischen Partei (PD).

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen