icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

G7 in Frankreich: Angst vor Unruhen? Protestverbot, Geschäfte geschlossen und über 13.000 Polizisten

G7 in Frankreich: Angst vor Unruhen? Protestverbot, Geschäfte geschlossen und über 13.000 Polizisten
Nur wenige Tage vor dem G7-Gipfel verwandelt sich der Tagungsort in eine Polizei-Hochburg. Rund 13.200 Polizisten und Soldaten werden zur Gewährleistung der öffentlichen Ordnung eingesetzt. Außerdem wurden in Biarritz und den anliegenden Nachbarstädten Anglet und Bayonne Proteste verboten. Zahlreiche Unternehmen in der französischen Stadt Bayonne, die nicht einmal 50.000 Einwohner hat, haben ihr Geschäft eingestellt und die Läden geschlossen.

Das Gipfeltreffen findet vom 24. August bis zum 26. August statt. Teilnehmen werden unter anderem EU-Ratspräsident Donald Tusk und die Staats- und Regierungschefs der G7-Mitgliedstaaten: Kanada, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan, Großbritannien und die USA.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen