icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Kommunisten fordern bei autorisierter Moskauer Kundgebung faire Wahlen

Kommunisten fordern bei autorisierter Moskauer Kundgebung faire Wahlen
Unter dem Motto "Für faire und saubere Wahlen, Rechtsstaatlichkeit und soziale Rechte" versammelten sich am Samstag Tausende Anhänger der Kommunistischen Partei Russlands in der Moskauer Sacharow-Allee zu einer autorisierten Kundgebung.

Die Polizei sagte, dass 4.000 Demonstranten an der von der Kommunistischen Partei Russlands organisierten Kundgebung am Veranstaltungsort der Kundgebung der vergangenen Woche zur Unterstützung für die Wahlen zur Moskauer Stadtduma disqualifizierter Kandidaten teilgenommen  hätten.

Seit Juli finden in Moskau Proteste statt, nachdem die Zentrale Wahlkommission 57 Kandidaten von der Teilnahme an der Stadtratswahl ausgeschlossen hat. Die Oppositionspolitiker Ilja Jaschin, Ljubow Sobol, Dmitri Gudkow und Iwan Schdanow, die zu den disqualifizierten Kandidaten gehörten, behaupteten, die Entscheidung sei politisch.

Viele der Unterschriften, die die Politiker sammeln mussten, um zugelassen zu werden, wurden von Wahlbeamten als ungültig betrachtet.

Mehr zum Thema – Herrscht in Moskau ein Bürgerkrieg? Eine Straßenumfrage im "Kriegsgebiet"

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf YouTube einschalten.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen