icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Hongkong: Demonstranten ziehen durch die Innenstadt – chinesische Armee gruppiert sich

Hongkong: Demonstranten ziehen durch die Innenstadt – chinesische Armee gruppiert sich
In Schwarz gekleidet und mit bunten Regenschirmen versehen, überfluteten die Demonstranten in Hongkong die Straßen am Samstag in der elften Woche der Kundgebungen gegen das Auslieferungsgesetz.

Demonstranten trotzten dem Nieselregen, um vom Hoi Sham Park nach Whampoa in Kowloon zu marschieren. Die Polizei hielt sich im Hintergrund.

Demonstranten fordern die vollständige Rücknahme eines ausgesetzten Gesetzes, das die Auslieferung der Einwohner der Stadt an das chinesische Festland für Gerichtsverfahren ermöglichen würde. Sie fordern auch den Rücktritt der Hongkonger Regierungschefin Carrie Lam und eine Untersuchung des Verhaltens der Hongkonger Polizei während der Proteste.

Währenddessen sammeln sich in der Bucht von Hongkong im acht Kilometer entfernten Shenzhen chinesische Soldaten und Militärfahrzeuge.

Die Soldaten nahmen an Übungen und Märschen über das Spielfeld im Shenzhen Bay Sports Center teil, um das die Fahrzeuge aufgereiht sind.

Berichten zufolge wurden am Montag erstmals Hunderte von Militärfahrzeugen von Satelliten in der Umgebung des Sportzentrums entdeckt.

Am Donnerstag hielt der chinesische Botschafter im Vereinigten Königreich Liu Xiaoming eine Pressekonferenz ab, in der er die Demonstranten in Hongkong unmissverständlich warnte und sagte, China werde "nicht auf den Händen sitzen und zusehen". Peking habe "genügend Lösungen und genug Macht, um jegliche Unruhen schnell zu unterdrücken".

Mehr zum Thema – Willy Wimmer zu Hongkong-Protesten: Krieg oder Bürgerkrieg – das ist hier die Frage!

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen