icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Neun Besatzungsmitglieder gerettet, nachdem iranisches Frachtschiff im Kaspischen Meer sinkt

Neun Besatzungsmitglieder gerettet, nachdem iranisches Frachtschiff im Kaspischen Meer sinkt
Die aserbaidschanische Küstenwache evakuierte neun Besatzungsmitglieder eines iranischen Trockenfrachtschiffes, bevor es am Freitag im Kaspischen Meer in der Nähe des Hafens von Lənkəran sank.

Wie Aufnahmen des aserbaidschanischen Grenzschutzes zeigen, wurde die neunköpfige Besatzung gerettet, die aus sieben Iranern und zwei Indern besteht.

Das 600 Tonnen schwere Handelsschiff "Shabahang" war vom iranischen Hafen Bandar Anzali auf dem Weg zum russischen Hafen Machatschkala, als es um 14:10 Uhr Ortszeit (12:10 MEZ) Notsignale zu senden begann. An der Rettungsaktion nahmen zwei Hubschrauber und ein Patrouillenschiff der Küstenwache teil, berichtet das Aserbaidschanische Nationale Seefahrtszentrum.

Der Grund für den Unfall ist unklar. Ein Beamter deutete aber an, dass das Schiff mit Wellen von bis zu drei Metern Höhe zu kämpfen hatte, bevor es unterging.

Mehr zum ThemaBritisches Militär will für "Freiheit der Schifffahrt" in Straße von Hormus sorgen

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen