icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Italien: Polizei-Korso in Rom zu Ehren eines getöteten Beamten

Italien: Polizei-Korso in Rom zu Ehren eines getöteten Beamten
Italienische Polizisten sind am Freitag mit ihren Dienstautos am römischen Hauptquartier der Carabinieri vorbeigefahren, um den im Dienst getöteten Carabinieri Mario Cerciello Rega zu ehren.

Die Aufnahmen zeigen Dutzende von Polizeiautos und Motorrädern, die am Hauptquartier vorbeifahren, sich davor in Formation aufstellen und ihre Polizeisirenen aufheulen lassen.

Rega wurde von einem 19-jährigen US-Studenten ermordet. Der Tourist hat den Mord an einem italienischen Polizisten gestanden, schrieben italienische Medien am Samstag. Er war mit einem 18-jährigen Freund unterwegs, der ebenfalls wegen angeblicher Beteiligung am Mord verhaftet wurde.

Die beiden jungen Männer sollen sich im Stadteil Trastevere aufgehalten haben, um Drogen zu kaufen.

Laut der italienischen Nachrichtenagentur ANSA sollen sie den Rucksack eines Drogendealers gestohlen haben, der ihnen gefälschte Ware verkauft hatte. Berichten zufolge boten sie ihm an, den Rucksack zurückzugeben, wenn er ihnen 100 Dollar zahlt.

Während sie warteten, wurden sie von Rega und einem Kollegen im Rahmen einer Ziviloperation angesprochen, weil die Polizei über den Taschentausch informiert worden war, berichtete ANSA.

Daraufhin kam es zu einem Handgemenge, wobei der Carabinieri mit mehreren Stichen niedergestreckt wurde. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, erlag aber seinen Verletzungen.

Die beiden US-Amerikaner wurden am Freitagmorgen in einem Hotel verhaftet.

Mehr zum ThemaBerlin: Willkommenskultur für Drogendealer im Görlitzer Park

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen