icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

ISS: Expedition 60-61 erfolgreich begonnen

ISS: Expedition 60-61 erfolgreich begonnen
Das Raumschiff Sojus MS-13 mit der Expedition 60-61 der Internationalen Raumstation (ISS) wurde am Samstag vom Kosmodrom Baikonur in Kasachstan gestartet. Die Aufnahmen zeigen die Besatzungsmitglieder Andrew Morgan (USA), Luca Parmitano (ITA) und Alexander Skwortsow (RUS) bei den Vorbereitungen zum Abflug, dem Andocken und Betreten der ISS.

Morgan fliegt zum ersten Mal ins All. Er wird seine Kollegen Christina Koch und Nick Hague treffen, die seit März in der Station sind. Parmitano ist auf seiner zweiten Mission, während Skwortsow, der die Mission leitet, seinen dritten Besuch auf der Raumstation macht.

Die Raumsonde Sojus MS-13 dockte am Samstag um 22:48 Uhr (GMT) erfolgreich an die ISS an. Die neue Besatzung betrat anschließend die ISS am Sonntag um 01:04 Uhr (GMT).

Der russische Kosmonaut Alexander Skwortsow steigt als Erster an Bord der ISS, wo ihn sein Landsmann Aleksey Owtschinin und die NASA-Astronauten Christina Koch und Nick Hague begrüßen.

Die Expedition soll bis zum 3. Oktober andauern, wenn die Sojus die ISS verlässt.

Mehr zum ThemaStarhopper-Triebwerk von SpaceX geht bei Test auf Startrampe in Flammen auf

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen