icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Hongkong: Heftige Zusammenstöße während Demonstrationen gegen Auslieferungen

Hongkong: Heftige Zusammenstöße während Demonstrationen gegen Auslieferungen
Erneut ist es in Hongkong zu massiven Protesthandlungen gegen ein bereits ausgesetztes Auslieferungsgesetz gekommen. Demonstranten besetzten gestern ein großes Einkaufszentrum in Sha Tin. Als die Polizei ihnen in die Quere kam, ereigneten sich schwere Zusammenstöße. Auf beiden Seiten kam es zu blutigen Verletzungen. Die Polizei nahm mehrere Personen fest.

Die Demonstrationen richten sich gegen eine Gesetzesinitiative, die es ermöglichen soll, bestimmte Kriminelle aufs chinesische Festland auszuliefern.

Die Regierung hat angesichts der Proteste das Gesetzgebungsverfahren des Gesetzes ausgesetzt. Carrie Lam, Regierungschefin in Hongkong, entschuldigte sich öffentlich für die Kontroverse, erklärte aber auch, dass Demonstranten, die Gewalt anwendeten, mit allen Mitteln des Gesetzes verfolgt würden.

Die Aktivisten protestieren weiter, weil sie die vollständige Aufhebung des Gesetzes, die bedingungslose Freilassung aller verhafteten Demonstranten, die Bildung einer unabhängigen Untersuchungskommission für polizeiliches Verhalten und das allgemeine Wahlrecht fordern.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen