icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Bayern: 19-Jähriger rastet vor Ankerzentrum aus und demoliert mit armdickem Ast ein Dutzend Pkw

Bayern: 19-Jähriger rastet vor Ankerzentrum aus und demoliert mit armdickem Ast ein Dutzend Pkw
Wie das Polizeipräsidium Schwaben Nord berichtet, hat am Mittwochmorgen ein 19-jähriger Nigerianer "ein Dutzend Autos" vor einem Ankerzentrum in Donauwörth beschädigt. Der Mann schlug "mit einem armdicken Ast die Front- und Heckscheiben von geparkten Fahrzeugen der dort beschäftigen Mitarbeiter ein und kletterte hierzu auch auf die Motorhauben zweier Autos". Durch seinen Wutanfall habe er einen Sachschaden von rund 50.000 Euro verursacht.

Nachdem die örtliche Polizei den Mann festgenommen hatte, wurde er zur ärztlichen Begutachtung ins Krankenhaus gebracht. Was genau den Mann so erzürnte, ist bislang unbekannt. Die Polizei schreibt allerdings, das er "ersten Kenntnissen zufolge nicht in Donauwörth untergebracht" ist, sondern "aus einer Dependance im Landkreis Augsburg" stammt. Bei seiner Festnahme habe er "nur wirre und zusammenhanglose Angaben" gemacht, wie die Polizei schreibt.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen