icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

"Yankee go home" – Sizilianer demonstrieren gegen US-Militärpräsenz

"Yankee go home" – Sizilianer demonstrieren gegen US-Militärpräsenz
Demonstranten versammelten sich am Freitag im sizilianischen Catania, um gegen die militärische Präsenz der USA auf der Insel und gegen die Stationierung des Mobile User Objective Systems (MUOS) in der Nähe von Niscemi zu protestieren.

Man sah Demonstranten, die Banner, Fahnen und Plakate durch die Straßen trugen, während sie Slogans skandierten.

Der ehemalige sizilianische Parlamentsabgeordnete Luca Cangemi erklärte, dass "der Kampf gegen MUOS schon seit Langem andauert, aber wir glauben, dass die Gründe, dagegen zu protestieren, von Tag zu Tag immer stärker werden, weil die Bedeutung von MUOS in den imperialistischen Programmen der USA zugenommen hat".

Die ebenfalls bei der Kundgebung anwesende Gewerkschafterin Cinzia Urzi sagte, es gebe wissenschaftliche Beweise dafür, dass MUOS-Systeme eine "sehr ernste Quelle der Belastung durch Elektrosmog" sei.

"Außerdem akzeptieren wir nicht, dass Sizilien von den USA als Militärstandort genutzt wird", fügte sie hinzu.

Das Mobile User Objective System (MUOS) ist ein Satellitenkommunikationssystem der US Navy und besteht aus fünf Satelliten und vier Bodenstationen, von denen sich eine in Niscemi befindet. 

MUOS nutzt eine Ultrahochfrequenzbandbreite, um eine schnellere Sprach-, Video- und Datenkommunikation innerhalb eines Gefechtsfelds zu ermöglichen. Es wird erwartet, dass das MUOS zehnmal schneller ist als das alte Satellitensystem, das es ersetzen soll.

Sollte die Bodenstation in Niscemi dereinst in Betrieb gehen, wird befürchtet, dass sie eine gefährliche Anzahl von elektromagnetischen Wellen erzeugt, die Natur und Menschen beeinträchtigen könnten.

Mehr dazuZum fünften Mal in Folge: Kampagne Stopp Air Base Ramstein

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion einschalten

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen