icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Mehrere Verletzte und Schäden nach Unwetter in Bayern

Mehrere Verletzte und Schäden nach Unwetter in Bayern
Am Montagabend hat ein schweres Gewitter mit Hagel Bayern heimgesucht und zu mehreren Verletzten, überfluteten Straßen und beschädigten Häusern geführt, während eine Reihe von Gewittern über Teile Deutschlands hinwegzog.

Der Sturm, bei dem es in einigen Gebieten Bayerns Windböen mit bis zu 120 km/h gab und Hagelkörner mit einem Durchmesser von ca. fünf cm vom Himmel preschten, beschädigte Häuser, Autofenster und führte zu überfluteten Straßen. Mehrere Personen sollen verletzt worden sein, darunter ein siebenjähriger Junge.

Wie die Polizei schreibt, "kam es im Laufe des Abends zu fast 200 Unwettereinsätzen für die Münchner Polizei". Nach Angaben der Deutschen Presse-Agentur (dpa) wurden allein in München rund 550 Einsätze gezählt.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen