icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Frankreich: Erneut heftige Krawalle und Sachbeschädigungen bei Protesten der Gelbwesten

Frankreich: Erneut heftige Krawalle und Sachbeschädigungen bei Protesten der Gelbwesten
Anlässlich der 18. Woche der Gelbwesten-Proteste haben Demonstranten am Samstag auf den Champs-Elysées in Paris Geschäfte zerstört und teils niedergebrannt. Die Polizei setzte Tränengas und Wasserwerfer ein.

Aufnahmen zeigen, wie wütende Gelbwesten Polizeifahrzeuge angreifen und versuchen deren Türen gewaltsam zu öffnen. 

Die 18. Demonstration der Gelbwesten fand am letzten Tag des dreimonatigen so genannten "landesweiten offenen Dialog" statt. Dieser wurde vom französischen Präsidenten Emmanuel Macron einberufen, um mehrere innenpolitische Themen zu diskutieren. Das französische Staatsoberhaupt wollte die Initiative auch als "Große Debatte" verstanden wissen.

Die Schaufenster von Geschäften wie Nespresso, Hugo Boss und dem historischen französischen Restaurant Fouquet's wurden zerstört und die Innenräume teilweise geplündert.

Die Bewegung der Gelbwesten ist eine der größten in der jüngeren französischen Geschichte. Seit November 2018 finden jeden Samstag in zahlreichen Städten Frankreichs Demonstrationen statt.

Was als Protest gegen eine geplante Kraftstoffsteuer begann, hat sich inzwischen zu einer breiten Bewegung gegen die amtierende Regierung und die prekären sozialen Verhältnissen entwickelt. Mittlerweile wird lautstark auch der Rücktritt des amtierenden Präsidenten Emmanuel Macron gefordert.

Mehr dazuEskalation in Paris: Wohnhaus geht bei Gelbwesten-Protesten in Flammen auf

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen