icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Neuseeländische Premierministerin: "Das war ein gut vorbereiteter Terroranschlag"

Neuseeländische Premierministerin: "Das war ein gut vorbereiteter Terroranschlag"
Die neuseeländische Premierministerin Jacinda Ardern hat heute in Wellington eine Presseerklärung abgegeben. Sie gab Details zu den Massenerschießungen in zwei Moscheen in Christchurch bekannt, die sie als "Terroranschlag" bezeichnete.

Die Premierministerin erklärte, dass sie über die Vorfälle informiert worden sei, bei denen in zwei Moscheen an der Deans Avenue und der Linwood Avenue nach jüngsten Informationen mindestens 49 Menschen getötet und 48 verletzt wurden.

Ardern erklärte, dass der Angriff "gut vorbereitet" gewesen sei. Die Polizei entdeckte auch zwei Sprengsätze, die an den Fahrzeugen der Verdächtigen angebracht waren und die sie dann entschärfte. Im Zusammenhang mit dem Angriff wurden drei Personen festgenommen.

Ardern verurteilte auch aufs "schärfste die Ideologie der Menschen, die dies getan haben", und betonte, dass Neuseeland von dem Angriff nicht erschüttert werden würde.

Sie fügte hinzu: "Ihr habt uns vielleicht auserwählt, aber wir lehnen euch entschieden ab und verurteilen euch."

Neuseelands nationale Sicherheitsbedrohungsstufe wurde nach dem Angriff von niedrig auf hoch angehoben.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen