icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Trumps Venezuela-Beauftragter Elliott Abrams: „Wollen dort Demokratie und Menschenrechte fördern“

Trumps Venezuela-Beauftragter Elliott Abrams: „Wollen dort Demokratie und Menschenrechte fördern“
Der US-Sonderbeauftragte für Venezuela, Elliott Abrams, hat erklärt, dass die USA in Venezuela die Demokratie fördern wollen und dazu weitere, „härtere Maßnahmen“ gegen die venezolanische Regierung unter dem Präsidenten Nicolás Maduro "auf dem Tisch" hätten.

Abrams sagte, dass Maduro maßgeblich für "Menschenrechtsverletzungen" und den "wirtschaftlichen Niedergang" in Venezuela verantwortlich ist. Deshalb bekräftigte er die Unterstützung der Vereinigten Staaten für den selbsternannten Interimspräsidenten Juan Guaidó erneut, der - laut Abrams - den demokratischen Übergang leiten solle.

Auf die Frage nach militärischen Maßnahmen, zu denen die USA bereit wären, sagte Abrams: "Der Präsident sagt immer, dass alle Optionen auf dem Tisch liegen, weil alle Optionen immer auf dem Tisch liegen, und das gilt auch in diesem Fall. Aber das ist nicht der Weg, den zu gehen wir uns vorgenommen haben."


Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen