icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

"Ich kann mich nicht bewegen" – Russisches Dorf auf Kamtschatka trotzt gewaltiger Schneedecke

"Ich kann mich nicht bewegen" – Russisches Dorf auf Kamtschatka trotzt gewaltiger Schneedecke
Die Natur auf der russischen Halbinsel Kamtschatka ist beeindruckend. Noch bekannter ist Russland allerdings für seine rauen Winter. Dieser ist auch in Kamtschatka eingezogen und liefert Bilder von gewaltigen Schneemassen.

Die Aufnahmen, die unseren Kollegen von der Videoagentur Ruptly exklusiv vorliegen, zeigen das kleine Dorf Kozyrevsk, begraben unter einer meterhohen Schneedecke. Doch ist das offenbar kein großes Problem für die rund 1.200 Einwohner von Kozyrevsk. Sie trotzen den Schneemassen, die ihr Dorf seit Anfang Januar begraben. Sie haben sich die wichtigsten Wege und Hauseingänge freigeschaufelt.

Die Videoaufnahmen zeigen, dass der Ausstieg aus einem Wohnhaus über die Tür beziehungsweise höhere Fenster keine leichte Angelegenheit ist. Spaß ist es aber, wenn man trotzdem darüber lachen kann, und das können zumindest die Kozyrevsker in dem Video. Es zeigt, wie eine Mutter versucht, das Haus zu verlassen und prompt im Schnee feststeckt, sich windet und kämpft, um aus ihrer misslichen Lage herauszukommen. Der erwachsene Sohn steht auf dem Dach und kann sich bei dem Schauspiel das Lachen nicht verkneifen.


Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen