icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Russland: Verteidigungsministerium kündigt Erhöhung der Reichweite landgestützter Raketensysteme an

Russland: Verteidigungsministerium kündigt Erhöhung der Reichweite landgestützter Raketensysteme an
Das russische Verteidigungsministerium gab die Entwicklung einer landgestützten Version des schiffgestützten Lenkwaffensystems Kalibr in Auftrag und erweitert gleichzeitig die Palette der sich in Entwicklung befindlichen landgestützten Raketensysteme. Das teilte der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu am Dienstag bei einem Briefing im Verteidigungsministerium in Moskau mit.

Die Ankündigung erfolgt als Reaktion auf den Rückzug der USA aus dem INF-Vertrag.

"Die USA haben am 2. Februar die Erfüllung ihrer Verpflichtungen aus dem INF-Vertrag eingestellt. Gleichzeitig arbeiten sie aktiv an der Herstellung von Bodenraketen mit einer Reichweite von über 500 Kilometern, was über die vereinbarten Grenzen hinausgeht", sagte Schoigu.

"2019 und 2020 müssen wir eine landgestützte Version des Langstreckenraketensystems Kalibr entwickeln, das seine Wirksamkeit in Syrien bewiesen hat", sagte er.

"Es ist wichtig, die Reichweite der heute im Einsatz stehenden landgestützten Raketensysteme zu erweitern", schloss er.

Am 2. Februar kündigte der russische Präsident Wladimir Putin die Absicht Moskaus an, die Einhaltung des Vertrags über die Kurz- und Mittelstreckenwaffensysteme (INF) als "symmetrische Antwort" auf die Entscheidung Washingtons auszusetzen.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion einschalten

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen