icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Spanien: Retter finden Haare von zweijährigem Jungen, der in ein Bohrloch gefallen ist

Spanien: Retter finden Haare von zweijährigem Jungen, der in ein Bohrloch gefallen ist
Die Retter fanden Haare eines vermissten zweijährigen Kindes in einem 110 Meter tiefen Bohrloch vor der südspanischen Stadt Málaga. Das am Donnerstag aufgenommene Filmmaterial zeigt die laufende Rettungsaktion, wobei Rohre in das Gebiet transportiert wurden, um die Wände der zu grabenden Tunnel zu stützen.

Der Junge namens Julen Roselló fiel am Sonntag bei einem Familienausflug bei Totalán östlich von Málaga in das Bohrloch.

Der Rettungseinsatz wird durch die Geländeform erschwert, da das Loch einen Durchmesser von nur 25 Zentimeter hat.

Um die Stelle zu erreichen, an dem sich das Kleinkind befinden soll, bohrt ein Team zwei Tunnel neben dem Bohrloch, wobei ein vertikaler Schaft parallel zum Bohrloch und der andere horizontal verlaufen soll.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion einschalten

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen