icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Spanien: Streikende Amazon-Mitarbeiter sagen Nein zum Schwarzen Freitag

Spanien: Streikende Amazon-Mitarbeiter sagen Nein zum Schwarzen Freitag
Amazon-Mitarbeiter streikten im Lager des Unternehmens in San Fernando de Henares bei Madrid und legten am Schwarzen Freitag den Job nieder, um bessere Arbeitsbedingungen zu fordern.

"Wir streiken hier wegen schlechter Arbeitsbedingungen", sagte Unionsmitglied Moises Fernandez. "Wir verlieren Berufskategorien, wir verlieren Berufsgruppen, sie geben uns keine Lohngarantie."

Die Arbeiter im Lagerhaus San Fernando de Henares, dem größten des Unternehmens in Spanien, werden Berichten zufolge auch am Samstag streiken. Nach Angaben der Gewerkschaften folgten zwischen 85 und 90 Prozent der Mitarbeiter dem Aufruf zum Streik.

Amazon Spanien sagte angeblich, dass die Zahlen falsch seien und dass die Mehrheit der Mitarbeiter Aufträge bearbeitete.

Rund 620 Mitarbeiter von Amazon Deutschland haben sich am Freitag an Streiks in den Werken Bad Hersfeld und Rheinberg beteiligt.

Mehr zum Thema -"Ein großartiges Land": Amazon und der Mega-Deal des US-Verteidigungsministeriums

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen