icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Hassverbrechen in New York? 62-jähriger Jude am hellichten Tag brutal verprügelt

Hassverbrechen in New York? 62-jähriger Jude am hellichten Tag brutal verprügelt
Ein jüdischer Mann ist auf einem Fußgängerweg in Brooklyn in New York offenbar grundlos und am helllichten Tage angegriffen und verprügelt worden. Die grausame Tat wurde von verschiedenen Überwachungskameras aufgenommen. Ereignet hat es sich am Sonntagmorgen. Der ältere Mann war in traditioneller schwarzer jüdischer Kleidung auf dem Weg zu einer Synagoge im Stadtteil Borough Park. Ein Auto kommt an den Bordstein gerast, der Fahrer stürmt heraus und attackiert den jüdischen Mann.

Er schlägt den alten, gläubigen Mann brutal auf den Boden, trifft mehrfach seinen Kopf und Rücken. Als der ältere Mann versucht aufzustehen, schleudert er ihn sofort wieder auf den Boden. Während der Angreifer das Opfer weiter verprügelt, taucht ein anderer orthodoxer jüdischer Mann auf und versucht, den Angreifer aufzuhalten. Dieser lässt tatsächlich von dem alten Mann ab, aber jagt nun diesem Mann nach. Dem 62-Jährigen gelingt daraufhin die Flucht.

Die Polizei konnte den 38-jährigen Angreifer verhaften, der sich nun wegen Körperverletzung verantworten muss. Außerdem soll geklärt werden, ob er es sich um ein Hassverbrechen handelt.
Das Opfer soll mit leichten Verletzungen davon gekommen sein.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen