icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Belgien: Bald ein islamischer Staat mit Scharia-Gesetzen in Europa? Islam-Partei hat große Ziele

Belgien: Bald ein islamischer Staat mit Scharia-Gesetzen in Europa? Islam-Partei hat große Ziele
Der Vertreter und Mitbegründer der ISLAM-Partei, Redouane Ahrouc, ist am Samstag in Brüssel im Endspurt vor den Kommunalwahlen noch einmal auf Wählersuche gegangen. Wähler für einen Islamischen Staat mitten in Europa, in dem die Scharia die Verfassung und Gesetzgebung ist. Ihm nach sei die belgische Verfassung nur zu 80 Prozent mit der Scharia vereinbar.

Er glaubt fest an einen Erfolg seiner Partei, zumindest auf lange Sicht, denn er ist der Meinung, dass bereits im Jahr 2030 die Mehrheit der Menschen in Brüssel Muslime sein werden.

Da die Ziele und Aussagen der Partei äußerst umstritten sind, stand die ISLAM-Partei im Mittelpunkt einer großen Debatte.

Ahrouc zeigte sich positiv über die Wahlen am Sonntag und sagte: "Die Prognose für uns ist sehr positiv, im Gegensatz zu dem, was die Medien sagen, die sich dafür entscheiden, nur über bestimmte Personen zu berichten."

Die Partei ISLAM ließ vier Stadträte in den Gemeinden Molenbeek und Anderlecht wählen.

Für die Kommunalwahlen 2018 führen sie Kandidaten in 28 Gemeinden im ganzen Land, darunter in allen 19 Gemeinden Brüssels.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen