Aufnahmen der Such- und Rettungsaktion nach Notlandung der ISS Besatzung

Aufnahmen der Such- und Rettungsaktion nach Notlandung der ISS Besatzung
Eine russische Sojus-Rakete mit zwei Besatzungsmitgliedern musste wegen einer Fehlfunktion eines Zusatztriebwerks beim Start notlanden. Die Stelle, an der die Kapsel mit beiden Besatzungsmitgliedern landete, wurde umgehend von einem Helikopter und Geländefahrzeugen der Rettungsmannschaft aufgespürt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen