icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Südkorea: Nord- und Südkorea beginnen mit der Beseitigung von Landminen entlang der Grenze

Südkorea: Nord- und Südkorea beginnen mit der Beseitigung von Landminen entlang der Grenze
Nord- und südkoreanische Streitkräfte haben am Montag damit begonnen, Landminen und Sprengstoffe aus dem Gemeinsamen Sicherheitsbereich (JSA) und einem Teil der demilitarisierten Zone im Landkreis Cheorwon zu entfernen.

Das Filmmaterial zeigt südkoreanische Soldaten, die nach Minen suchen, sowie Journalisten, die über die Initiative berichten.
Die Arbeit ist Teil einer Vereinbarung, die auf dem interkoreanischen Gipfel im vergangenen Monat zwischen dem nordkoreanischen Obersten Führer Kim Jong-Un und dem südkoreanischen Präsidenten Moon Jae-in getroffen wurde. Am Montag wurde eine südkoreanische Erklärung abgegeben, dass sich beide Seiten auf die Beseitigung von Landminen in der JSA innerhalb der nächsten 20 Tage verständigt hätten.
Schätzungsweise 800.000 bis 2 Millionen Landminen wurden von US-amerikanischen, südkoreanischen und nordkoreanischen Streitkräften in der Zeit während des Koreakrieges 1950-1953 und danach entlang der Grenze ausgelegt.

Videoquelle: Yonhap Nachrichtenagentur

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen