Polizei räumt Baumhäuser von Umweltschützern im Hambacher Forst

Polizei räumt Baumhäuser von Umweltschützern im Hambacher Forst
Mit einem großen Polizeiaufgebot haben die Behörden im Hambacher Forst am Donnerstagmorgen damit begonnen, die Baumhäuser der Umweltaktivisten zu räumen. Aktivisten kündigten als Reaktion auf den Polizeieinsatz "zivilen Ungehorsam" und eine "bundesweite Massenmobilisierung" an.

Die Polizei stellt sich auf einen tagelangen und schwierigen Einsatz ein. Nach und nach sollen die Kräfte des Höheninterventionsteams die rund 50 bis 60 Baumhäuser räumen und abbauen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen