icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Russisches Verteidigungsministerium veröffentlicht Video von Luftangriffen aus Idlib

Russisches Verteidigungsministerium veröffentlicht Video von Luftangriffen aus Idlib
Das russische Verteidigungsministerium veröffentlichte gestern ein Video, das Angriffe auf Einrichtungen der Terrororganisation HTS (früher al-Nusra-Front) in Idlib zeigen soll. Dabei seien mehrere ihrer Einrichtungen zerstört worden.

Wie das Verteidigungsministerium erklärt, wurden die Luftangriffe am 4. September durchgeführt. Vier Kampfjets waren mit präzisionsgesteuerter Munition vom Militärflugplatz Hmeimim gestartet. Sie sollen erfolgreich einen Drohnenhangar, ein Sprengstofflager sowie ein Lagerhaus mit tragbaren Luftverteidigungssystemen (MANPADS) zerstört haben. Alle Objekte sollen sich außerhalb von Ballungsgebieten befunden haben. Von der zerstörten Drohnenbasis aus sollen die Terroristen bereits mehrfach Drohnenangriffe auf die russische Luftwaffenbasis Hmeimim durchgeführt haben, die alle vereitelt werden konnten. Darüber hinaus wurden von dort aus Angriffe auf Städte in den Provinzen Aleppo und Hama geflogen.

Folge uns aufRT
RT
Trends: # Krieg in Syrien

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen