icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Chaos in Schweden: Vermummte ziehen durch Ortschaften und zerstören systematisch fast 90 Pkws

Chaos in Schweden: Vermummte ziehen durch Ortschaften und zerstören systematisch fast 90 Pkws
Schwarz vermummte Jugendliche sind gestern in Göteborg gefilmt worden, nachdem sie offenbar Dutzende Autos in Brand gesetzt und zerstört hatten. Die Aufnahmen eines Einheimischen zeigen Rauchschwaden zwischen Wohngebäuden, gefolgt von einer Gruppe von Menschen, die sich - einheitlich komplett in Schwarz gekleidet - von der Szenerie entfernt.

Mehrere dieser Gruppen seien von Auto zu Auto gezogen, um diese in Brand zu setzen und zu zerstören. Medienberichten zufolge wurden in mehreren Gebieten im Westen Schwedens insgesamt fast 90 Pkws in Brand gesetzt oder zerstört. Polizisten seien außerdem in Trollhättan mit Steinen beworfen worden. Auch dort wurden Autos in Brand gesetzt. In dem notorischen Problembezirk konnten einige der 30 bis 40 Angreifer identifiziert und festgenommen werden. In Göteburg konnten bislang alle Täter unerkannt entkommen. Die Polizei schließt nicht aus, dass die Krawalle abgesprochen waren und koordiniert stattfanden.

Dank für die Genehmigung an: Oskar Selberg

Vermummte setzten systematisch Autos in Brand und hatten neben Molotow-Cocktails auch Kanister mit brennbarer Flüssigkeit mitgebracht:

Weitere Videoaufnahmen zeigen einen der großen Brände, den die Vermummten gelegt hatten:

Die Feuerwehrkräfte hatten am gestrigen Montag mit zahlreichen Brandstiftungen zu kämpfen, die etwa um Mitternacht stattfanden:

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen