Spanien: Rettungsschiff mit 37 Migranten an Bord legt in Barbate an

Spanien: Rettungsschiff mit 37 Migranten an Bord legt in Barbate an
Das Schiff "Salvamar Gadir" der Spanischen Gesellschaft für Sicherheit und Rettung im Seeverkehr hat 37 Migranten aus dem Mittelmeer aufgenommen, darunter zehn Frauen und zwei Kinder. Am Donnerstag legte es in Barbate an.

Das Filmmaterial zeigt, wie die Migranten das Schiff verließen. Mitarbeiter des Roten Kreuzes und Beamte der Guardia Civil nahmen sie in Empfang.
Die Migranten wurden in ein Zentrum in Algeciras transportiert, wo darüber entschieden wird, ob sie in Europa bleiben dürfen oder abgeschoben werden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen