Syrien: Rebellen verlassen Jubata al-Khashab nach Versöhnungsabkommen mit Regierung

Syrien: Rebellen verlassen Jubata al-Khashab nach Versöhnungsabkommen mit Regierung
Ein Bus-Konvoi mit Kämpfern und Zivilisten an Board verließ die Stadt Jubata al-Khashab in der Provinz Quneitra, nachdem ein Versöhnungsabkommen mit der syrischen Regierung erreicht wurde. Die Aufnahmen sind vom Dienstag.

Das Filmmaterial zeigt auch einen Konvoi mit Lastwagen des Syrischen Arabischen Roten Halbmonds (SARC), die in die Stadt fahren, um humanitäre Hilfe für die Zivilbevölkerung zu leisten. Nach Angaben der syrischen Nachrichtenagentur SANA verließ die letzte Gruppe von Kämpfern Jubata al-Khashab über den Ofania-Korridor nach Nordsyrien.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen