Israel veröffentlicht Aufnahmen von Evakuierung der Weißhelme aus Syrien

Israel veröffentlicht Aufnahmen von Evakuierung der Weißhelme aus Syrien
Das israelische Militär hat Aufnahmen veröffentlicht, die zeigen, wie ihre Truppen ein Kontingent von Weißhelmen und deren Familien über Nacht aus Syrien evakuieren. Das Video wurde an einem unbekannten Ort in den von Israel besetzten Golanhöhen aufgenommen.

Israel half nach Angaben des israelischen Militärs (IDF) mehreren hundert Mitgliedern der sogenannten Weißhelme und deren Familien, aus Syrien herauszukommen. Sie wurden aus Gebieten mit schweren Kämpfen evakuiert. Sie sollen sich nun in Jordanien aufhalten und von dort aus in westliche Länder umgesiedelt werden.

Wir haben diese lebensrettende Mission auf Wunsch der USA, Kanadas und der EU-Länder durchgeführt", schrieb die Israelische Armee auf ihrem Twitter-Account.

Die Weißhelme stellen sich selbst als zivile Hilfsorganisation dar. Sie operieren hauptsächlich in Gebieten, die von Islamisten und bewaffneten, gegen die syrische Regierung kämpfenden Milizen kontrolliert werden. Gegründet wurden sie von einem ehemaligen britischen Offizier. Finanziert werden sie von westlichen Staaten, die die legitime syrische Regierung ablehnen. Kritiker sehen daher in der Organisation der Weißhelme ein Propagandainstrument, dessen Mitglieder den Islamisten nahe stehen, und in vielen auf Video festgehaltenen Aktionen Provokationen.

Mehr zum Thema - Regierungspressekonferenz: Weißhelme dürfen "als politische Maßnahme" mit Familien nach Deutschland

Das russische Außenministerium erklärte zu der „Evakuierung“ der Weißhelme, die von Israel angeblich auf Wunsch der USA und Kanadas durchgeführt wurde, dass damit die "wahre Flagge und Heuchelei" der umstrittenen, Oscar-prämierten Gruppe aufgezeigt würde. Dies zeige, wer sie tatsächlich kontrolliert. Die Rettungsaktion "spricht für sich selbst" und zeigt deutlich, wem genau die Gruppe dient, heißt es in der Erklärung zu den "Pseudohumanitären".

Weiter verweist die russische Behörde darauf, dass die Weißhelme an dubiosen Provokationen während des Konflikts in Syrien beteiligt waren und nur in radikal-islamischen Gebieten eingesetzt wurden, wo sie oft falsche Behauptungen und Sachverhalte in die Welt setzten, die dann als Vorwand für Anschuldigungen gegen die syrische Regierung genutzt wurden.  

Trends: # Krieg in Syrien

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen