icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Tod von kasachischem Olympia-Athleten nach Messerangriff: Ein Land trauert

Tod von kasachischem Olympia-Athleten nach Messerangriff: Ein Land trauert
Tausende von Menschen versammelten sich am Samstag im Baluan Sholak Sportpalast in Almaty, um dem am 19. Juli getöteten Olympiasieger Denis Ten die letzte Ehre zu erweisen.

"Ich wiederhole immer, dass er nicht nur ein großer Sportler, sondern auch ein sehr guter Mensch war. Wir werden ihn vermissen", sagte der kasachische Sänger Ali Okapow.

Der ehemalige Eiskunstlauf-Vizeweltmeister Denis Ten ist tot. Er starb am Donnerstag nach einer Messerattacke. Ten gewann bei den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi Bronze und war einer der populärsten Sportler in Kasachstan.
Er wurde nur 25 Jahre alt. Der Athlet ist letzte Woche Donnerstag Opfer eines Messerangriffs geworden. Zwei Männer haben jüngsten Erkenntnissen zufolge versucht, die Außenspiegel seines Autos zu stehlen. Als er versuchte, sie aufzuhalten, attackierten sie ihn. Einer zog ein Messer und stach zu. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht und erlag später am Tag seinen Verletzungen.

Denis Ten ist der erste kasachische Eiskunstläufer, der bei den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi Bronze gewonnen hat. Sein Tod hat viele Menschen im Land erschüttert.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen