Syrien: SAA entfernt letzte IS-Kämpfer aus befreitem Jarmuk

Syrien: SAA entfernt letzte IS-Kämpfer aus befreitem Jarmuk
Die Syrisch Arabische Armee soll dem IS im Land den letzten Dolchstoß verpasst haben. Mit Jarmuk ist die letzte Festung der Terrormiliz gefallen, die diese im Laufe des bereits siebenjährigen Krieges halten konnte. Erste Aufnahmen von der zurückeroberten Stadt wurden gestern veröffentlicht.

Das Filmmaterial zeigt SAA-Soldaten, die durch die mit Trümmern übersäten Straßen marschieren, die Stadt von den letzten IS-Kämpfern befreien und unter Siegesgesängen feiern. Das Gebiet um das Lager Jarmuk, in dem von der UNRWA betreute Flüchtlinge leben, die Anspruch auf diplomatische Vertretung durch die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) hätten, stand seit dem Ausbruch des syrischen Bürgerkriegs im Jahr 2011 unter IS-Kontrolle.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen