Paris: Ausschreitungen während der Demos zum 1. Mai

Paris: Ausschreitungen während der Demos zum 1. Mai
In Paris startete dieses Jahr die traditionelle 1. Mai-Kundgebung autonomer Gruppen vom Bastilleplatz. Laut amtlichen Angaben nahmen an der Demo 1.200 Personen teil. Gewaltbereite Demonstranten haben mehrere Läden zerschlagen und Autos angezündet. Augenzeugen zufolge hatte die Polizei zunächst auf die Povokationen nicht reagiert.

Anschließend brachten die Sicherheitskräfte Tränengas gegen Randalierer zum Einsatz. Eine russische Journalistin der Nachrichtenagentur RIA Nowosti wurde dabei leicht verletzt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen