Mexiko: Trump entsendet Nationalgarde - Grenzpolizei patrouilliert in Tijuana

Mexiko: Trump entsendet Nationalgarde - Grenzpolizei patrouilliert in Tijuana
Die Grenzpolizei patrouillierte am Mittwoch an der Grenze der USA zu Mexiko bei Tijuana - nur wenige Stunden, nachdem Präsident Donald Trump den Einsatz der Nationalgarde angekündigt hatte, um den Schutz vor illegalen Übertritten zu verstärken.

Kameratürme und Grenzschutzbeamte überwachen den größten Teil der etwa 3.000 Kilometer langen Grenze.
Trump unterzeichnete am Mittwoch offiziell eine Anordnung, die Nationalgarde an der südwestlichen Grenze einzusetzen. Wichtige Details zu Truppenzahlen und Kosten bleiben bis dato jedoch unbekannt.

Mehr zum Thema -Trump ordnet Entsendung der Nationalgarde zur Grenze zu Mexiko an