Deutschland: Berliner Ostermarsch ruft zum Weltfrieden auf

Deutschland: Berliner Ostermarsch ruft zum Weltfrieden auf
Hunderte haben am Samstag in Berlin am traditionellen Ostermarsch teilgenommen und begaben sich auf die Straßen der deutschen Hauptstadt, um gegen Krieg zu protestieren und Frieden auf der ganzen Welt zu fordern.

Das kurdische Aktionskomitee für die Befreiung Afrins und die katalanische Bewegung forderten die Freilassung politischer Gefangener. Mit Plakaten und Gesängen protestierten der Berliner Ostermarsch gegen die NATO-Politik.

Die Demonstranten forderten einen Waffenstillstand in Jemen sowie Syrien. Sie kritisierten US-Präsident Donald Trump und andere führende Politiker der Welt.