Über 100 Personen festgenommen: England-Fans sorgen nach Länderspiel für Chaos in Amsterdam

Über 100 Personen festgenommen: England-Fans sorgen nach Länderspiel für Chaos in Amsterdam
Am Freitag trafen Deutschland und Spanien zu einem Testspiel im Vorfeld der Fußball-WM aufeinander, am Samstag gastierte England in den Niederlanden. Am Rande des letztgenannten Matches kam es zu massiven Ausschreitungen. Wie die niederländische Polizei mitteilte, nahm sie an jenem Abend mehr als 100 englische Fans fest. Vor Beginn des Spiels waren bereits 25 England-Fans festgenommen worden.

Als es nach dem Spiel abermals zu gewaltsamen Szenen in Amsterdam kam, nahm die Polizisten weitere 90 Personen fest. Der Großteil von ihnen war betrunken und hatte den Sieg des englischen Teams gefeiert. Die Polizei in Amsterdam bestätigte am Samstag, dass nach dem 1:0-Erfolg am Freitag insgesamt 90 englische Fans verhaftet wurden, nachdem diese in betrunkenem Zustand Auseinandersetzungen mit der niederländischen Polizei angezettelt hatten. Sie hatten unter anderem Bierflaschen auf Beamte und Touristen geworfen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen